Bürger biometrisch vermessen

Bundesregierung will elektronischen Personalausweis zwangsweise durchsetzen

Pk_de_Maiziere_neuer_25297076.jpgWenn nicht mal die Werbung von Innenminister Thomas de Maiziere hilft, werden die Bürger gezwungen, die Onlinefunktion des Ausweises freizuschalten Foto: Hannibal dpa/lbn

Wo Freiwilligkeit nicht zum Ziel führt, muss es Zwang richten. Weil der digitale Personalausweis auch sieben Jahre nach seiner Einführung immer noch massenhaft als piefiges Identitätspapier und sonst nichts genutzt wird, legt die Bundesregierung dem Volk die Daumenschrauben an. Damit die Bürger mit ihrem ID-Kärtchen gefälligst auch einkaufen und ihre »Behördengänge« am heimischen PC erledigen, soll die entsprechende Onlinefunktion (eID) künftig »automatisch und dauerhaft« freigeschaltet werden. So sieht es das »Gesetz zur Förderung des elektronischen Identitätsnachweises« vor, das im März vom Kabinett beschlossen wurde. Gegen das Vorhaben machen jetzt die Opposition und Datenschützer…..

Kommentare sind geschlossen.