USA konnten Nordkorea nicht einschüchtern – wie können sie damit leben?

Nordkoreaner feiern© Sputnik/ Ilja Pitaljow

Nach dem laut Medien- und Pentagon-Berichten gescheiterten Start einer weiteren nordkoreanischen ballistischen Rakete teilte US-Vizepräsident Michael Pence mit, dass „die Ära der strategischen Geduld“ zu Ende gegangen sei, so dass Washington jetzt „nach Frieden durch Stärke suchen“ müsse.

Eigentlich sollte der gescheiterte nordkoreanische Raketentest gut für die USA sein. Aber wenn man sich die Situation genauer anschaut, sieht man, dass sie gar nicht so positiv ist. Wenn man amerikanischen Medien.....

Kommentare sind geschlossen.