Hat Trump die Kontrolle über das Pentagon verloren?

Das aggressivere militärische Vorgehen des Pentagon.

Bildergebnis für pentagon public domain

Hier eine kurze Chronik wie das Pentagon die Macht des präsidialen Oberkommandos von Trump übernommen hat.

 

Die Ultimaten begannen am 1. März.

 

Am 1. März 2017 verkündet ein Artikel im „Atlantic“ („Trump und die Generäle“), dass Trumps Generäle „sich zunehmend so anhören als arbeiteten sie für für einen ganz anderen Präsidenten“.

 

Sie beklagten sich über mangelnde Geldmittel, sogar nachdem Trump ihnen zusätzlich $54 Mrd. zugesichert hat, die aus dem Haushalt nichtmilitärischer Agenturen umgeleitet werden. Unmittelbar nach der Ankündigung über den Haushalt wurde offensichtlich, dass das Pentagon diese Summe für ihre Vorhaben als lächerlich klein betrachtete.

 

Sie sperrten sich auch gegen Trumps Wahlversprechen, viele der „Obama-Generäle“ zu feuern.

 

Einer der Generäle, die offen ihre Opposition gegen Trumps Politik äußerten, ist General Tony Thomas vom US Special Operations Command. Berichten zufolge sagte er, „er wolle dass die Amerikaner verstehen, dass diese speziellen Anti-Terrorismus-Operationenjede.......

Kommentare sind geschlossen.