Die letzten Daten über die USA-Aktivitäten im Ostchinesischen Meer

Wie die Hauptnachrichtenagentur Südkoreas Yonhap News Agency mitteilt, haben die amerikanischen Seestreitkräfte in das Ostchinesische Meer drei Gruppen der Trägerflugzeuge abgefertigt.

 

Nach den Informationen, die vom amerikanischen Kommando und den japanischen Beamten bekommen sind, befindet sich der Flugzeugträger «Karl Winson» zur Zeit  neben der Koreanischen Halbinsel. Außerdem bewegt sich noch «Ronald Reagan» dorthin, der sich zu vor in einem der japanischen Häfen befand.

Die südkoreanische Nachrichtenagentur Yonhap teilt mit, dass sich der Flugzeugträger «Nimiz» und seine Begleitschiffe in diesem Moment zur Entfaltung bereit sind. Das gegebene Gruppe der Flugzeugträger wird ins Japanische Meer in der Mitte der nächsten Woche ankommen. Nach den Erklärungen der Regierung von Südkorea, wird  Seoul mit den USA die gemeinsamen Militärmanöver  durchführen, deren Teilnehmern diese Flugzeugträger und die übrigen Kampfschiffe werden.

Früher wurde berichtet, dass Stossgruppe der Flugzeugträger zusammen mit «Karl Winson» von den amerikanischen Seestreitkräften ins Ostchinesische Meer am Anfang dieses Monats gerichtet war. Außerdem, schreibt Yonhap, dass die Anwesenheit von drei ähnlichen riesigen Schiffen in einer Region die Erscheinung ist, die zum ersten Mal in der Geschichte geschehen ist. Das Ziel solcher Aktivitäten ist die Demonstration der Militärmacht  und der Entschiedenheit der USA.

Weiter kann man die Daten sehen, die vor kurzem bekommen sind, die die Anwesenheit der Seestreitkräfte der USA weltweit für heute widerspiegeln.

Quelle: 1,2

Kommentare sind geschlossen.