Das Syrien-Komplott: Beeinflussung der Menschheit durch die Medien

Bildquelle: flickr.com Urheberrecht: www.ruffrootcreative.com (CC BY-SA 2.0)

In dem vorherigen Artikel ging es darum, über was man reden kann, wenn man nichts Genaues weiß. Es ging um schwammige Aussagen in der Berichterstattung, nach dem Motto, „was könnte“, „wäre wenn“, „eventuell“, und wie man sonst ein Thema umschreiben kann, das Thema aber selber nicht genau beim Namen nennen kann, weil das Wissen fehlt.

Thomas Stoll

Es gibt Medien, die sich allerdings klar von solchen Vermutungen abgrenzen und, anstatt zu berichten, wie es sich gehört, eine reine Meinungsmache an den Tag legen. Die in ihrer Allmächtigkeit, die sie meinen, zu haben, erlauben, das Wissen gepachtet zu haben.

Eine der größten „wissenden“ Medien ist die Bild-Zeitung. Eine nach.....

Kommentare sind geschlossen.