Tausende inhaftierte Palästinenser treten aus Protest gegen Haftbedingungen in den Hungerstreik

Tausende inhaftierte Palästinenser treten aus Protest gegen Haftbedingungen in den Hungerstreik Quelle: Reuters © Mohammed Salem

Mehr als Tausend inhaftierte Palästinenser sind in Israel in einen unbegrenzten Hungerstreik getreten. Sie fordern eine Verbesserung ihrer Haftbedingungen. Nach einer Welle der Gewalt gegen Israelis steigen die Haftzahlen. Auch Journalisten, die über die Bedingungen des Lebens in Haft berichten wollen, werden schnell festgenommen.

Mit dem „Tag der Gefangenen“ wurde in Israel der Hungerstreik von über 1.000 palästinensischen Häftlingen eingeläutet. Angaben über die genaue Anzahl der Hungerstreikenden schwanken. Während die israelische Gefängnisbehörde von rund 1.100 palästinensischen Inhaftierten sprach, waren es laut….

 

Kommentare sind geschlossen.