Syrien-Giftgas-Fake für Trump

Alle Angaben zu dem angeblichen Giftgasangriff in Chan Schaichun in der Provinz Idlib in Syrien kamen von der mit dem Westen verbündeten Al-Qaida-Koalition und deren White Helmets und diese und der Westen haben nachweisbar in der Vergangenheit mit Giftgas-False-Flag-Aktionen gearbeitet. Die Bilder von dem angeblichen Angriff passen nicht zu einem Sarin-Angriff, wie er nach westlichen Angaben angeblich bewiesen ist. Eine solche Giftgasattacke wäre für Syrien oder Russland zudem in jeder Hinsicht völlig sinnlos gewesen und dient mit ihren Folgen lediglich der Al-Qaida-Koalition und dem Westen. Handwerkliche Fehler in den Videos und merkwürdige Verhaltensweisen von Ärzten ergänzen das Bild eines vorsätzlich zu Propagandazwecken hergestellten Ereignisses. Auch dass der Westen wieder einmal…..

Kommentare sind geschlossen.