Darum lässt Trump Assad fallen

Veröffentlicht am 12. April 2017 von Diogenes Lampe – GEOLITICO Donald Trump lässt Assad fallen. Die USA und Israel planen […]

Donald Trump lässt Assad fallen. Die USA und Israel planen eine arabische NATO. Europa ist aus dem Spiel, und der Syrienkrieg verlagert sich auf die Türkei.

Es wurde in Syrien mal wieder mit Giftgas angegriffen. Natürlich von Assad. Wer könnte es auch sonst gewesen sein? War Obamas „rote Linie“ aber noch eine schlechte Friedensnobelpreiskomödie für die Welt, so ist Trumps Wiederholung dieser Geschichte eine wirklich gelungene Farce, bei der Putin und Lawrow als Empörungskomiker auch nicht schlecht mit agiert haben.

Was wohl wirklich geschah

Schauen wir uns an, was tatsächlich passiert ist:

In der Provinz Idlib, die noch weitgehend von den IS-Strolchen Erdogans und der CIA militärisch beherrscht wird, hat die syrische Armee bei einem Luftangriff auf das Dorf Cahn Scheichun, ganz nahe an der Grenze zur Türkei und nordwestlich der Provinzhauptstadt Idlip, offenbar ein Chemiewaffenlabor dieser „gemäßigten Rebellen“ getroffen. Das jedenfalls ergaben die mir sehr glaubwürdig scheinenden militärischen Untersuchungen…..

Kommentare sind geschlossen.