Billiglohnland China? Mindestlohn in Shanghai mittlerweile höher als in einigen EU-Staaten

Billiglohnland China? Mindestlohn in Shanghai mittlerweile höher als in einigen EU-StaatenQuelle: www.globallookpress.com

Westliche Kommentatoren haben die Volksrepublik oft als Niedriglohnland verpönt. Aber die Wahrheit ist komplizierter. Inzwischen liegt der Mindestlohn in der Riesenmetropole Shanghai auf oder über dem Niveau einiger EU-Staaten.

Seit Anfang dieses Monats müssen Shanghaier Firmen ihren Mitarbeitern umgerechnet 2,59 Euro pro Stunde zahlen, berichtete die Junge Welt. Die wirkliche Kaufkraft der chinesischen Währung dürfte allerdings höher liegen, denn sie sei zum Euro stark unterbewertet. Der Mindestlohn habe sich in den letzten Jahren kontinuierlich…..

Kommentare sind geschlossen.