Das dicke Ende der Flüchtlingskrise: Familiennachzug

Es ist nicht das Ende der Flüchtlingskrise, sondern nur das erhoffte gute Ende für sehr viele der schon angekommenen Flüchtlinge: Sie holen ihre Familien nach, die in ihren Herkunftsländern ziemlich zahlreich sind. Für uns wird es eher zum dicken Ende werden.

Meist sind es Kinder, die man nicht den Gefahren der Flucht aussetzen wollte, aber sehr oft auch Eltern von schon in Deutschland angekommenen Flüchtlingen. Die Aufenthaltserlaubnis kann den Familienangehörigen eigentlich versagt werden, wenn die Flüchtlinge für den Unterhalt von ihren Familienangehörigen oder Haushaltsangehörigen Sozialhilfe….

Kommentare sind geschlossen.