Christoph Hörstel: Im Trump-Kabinett vor allem Iran-Gegner

Tatsächlich haben die korrupten EU-Regierungen etwas gegen Russland – und Trump macht nicht mit. Er kommt Moskau in Syrien, Libyen und Ägypten entgegen – schmiedet jedoch Angriffspläne gegen Iran und lässt diese auch noch öffentlich ausbreiten und begründen.

CentCom-Chef General Votel tat dies in der vergangenen Woche bei einer Senatsanhörung, Kriegsminister Mattis pflichtete ihm bei – und aus den großen westlichen Medien wissen wir, dass im Trump-Kabinett vor allem Iran-Gegner sitzen. Keine gute Ausgangslage.

Darüber sprach Seyyed-Hedayatollah Shahrokny mit dem Bundesvorsitzenden Deutsche Mitte, Christoph R. Hörstel. Hier…..

 

Kommentare sind geschlossen.