Starke Bilder, schwache Gewerkschaften

Trotz spektakulärer Proteste befinden sich Frankreichs Arbeiterorganisationen in der Krise

RTSEZRX.jpgNein, das ist nicht der Chef der CGT. Hier wirft ein Arbeiter Reifen in eine brennende Straßenblockade (Donges, 19. Mai 2016) Foto: Stephane Mahe/Reuters

Hunderttausende auf den Straßen, Streikposten vor den Großbetrieben, brennende Barrikaden und ein Gewerkschaftschef, der noch einen Autoreifen in die Flammen wirft: Während der Proteste gegen Verschlechterungen im französischen Arbeitsrecht entstanden im vergangenen Jahr beeindruckende Bilder. Sollte man aber von ihnen auf die Kraft der dortigen Arbeiterorganisationen schließen? In der Broschüre »Die Krise der französischen Gewerkschaften« rät Autor Felix Syrovatka entschieden davon ab. Vielmehr seien die Verbände so schwach wie noch nie seit dem Ende des Zweiten…..

Kommentare sind geschlossen.