Persönliche Krisenvorsorge: Sicheres Zuhause – vor und während der Krise

In Krisenszenarien stehen Einbrüche, Überfälle und Plünderungen an der Tagesordnung – und auch schon heute sind Einbrüche keine Seltenheit: 2015 wurden insgesamt rund 167.000 Einbrüche in Deutschland verübt – so viele Einbrüche, wie seit über 20 Jahren nicht mehr. Die Zahlen bleiben seitdem auf hohem Niveau und vermitteln einen unguten Vorgeschmack auf echte Krisenzeiten. Wenn Sie Ihr Zuhause für die nächste bevorstehende Krise ebenso wie für den Alltag sichern möchten, dann sollten Sie unsere folgenden 3 Strategien samt Hinweisen auf klassische Denkfehler unbedingt beachten.
  1. Anwesenheit vorgaukeln und Kriminelle abschrecken
Die meisten Einbrüche werden verübt, während die Bewohner nicht im Haus.....

Kommentare sind geschlossen.