Gastbeitrag: 1960, #CIA Memorandum on #Climate Control!

Vor dem Beginn der pseudoreligiösen Klimatologie schrieb die CIA ein Memorandum mit dem Titel „Climate Control“ (Klimakontrolle). Unter den Bedingungen der Nachkriegszeit und des bestehenden Kalten Krieges wurde die Entwicklung und Anwendung von Klimakontrollmethoden vorgeschlagen.

Das CIA-Papier zeigt nicht nur die Absicht der globalen Wasserausbeutung für Wüstenlandwirtschaft und Klimakontrolle zur Taeuschung der Massen über diese „geophysikalische Kriegsfuehrung„, sondern Klimakontrolle wird auch als Hauptgrund für die Entwicklung der Kernenergie genannt!

Gemäß diesem Memorandum werden Kernkraftwerke als Lieferanten der gigantischen Energiemenge vorgeschlagen, die zur Klimakontrolle erforderlich ist.

Definitiv ist die Klimakontrolle das Rückgrat des Bankster Perversen Imperiums der Täuschung (Englisch: Bankster Pervert Empire of Deception = BPED)!

 
Der Propagandaname der Klimakontrolle ist Klimawandel, aber der Ursprung liegt in diesem CIA-Memorandum, welches eindeutig darüber aufklärt, dass der Klimawandel das Ergebnis der Klimakontrolle ist! Das CIA Projektpapier verwendet den Begriff Wandel (Veränderung) mehrfach:
  1. Wandel der Feuchtigkeit„……

Kommentare sind geschlossen.