Zahnärzte sagen Ihnen nicht, das diese Zahnpasten mit Krebs in Verbindung gebracht werden

Wir alle kennen das berühmte Nervengift Fluorid in Zahnpasta. Heutzutage ist man eher misstrauisch Zahnpasten gegenüber. Nichtsdestowenigertrotz sind sie bislang ihrem Namen gerecht gewesen. Neue Studien haben jedoch Spuren einer anderen sehr schädlichen Zutat in vielen Zahnpastamarken gefunden!

Wir erhielten die Studie aus den USA, doch als wir weiter recherchierten, gilt dieses ebenfalls für die EU. Triclosan wurde in Produkten wie Fußcreme oder Körperlotionen, die auf der Haut verbleiben und die eine großflächige Anwendung erfordern, verboten. Triclosan ist jedoch weiterhin etwa in Zahnpasta, Mundwasser, Körperseife, Duschgel, nicht sprühbaren Deos, Gesichtspuder, Schminke sowie in Mitteln erlaubt, mit denen Finger- und Fußnägel vor der Anwendung künstlicher Nagelsysteme....

Kommentare sind geschlossen.