Texas: Nächste Hinrichtung geplant

000997

James Eugene Bigby

James Eugene Bigby (61) soll am 14. März 2017 durch den US-Bundesstaat Texas exekutiert werden, für die Ermordung von 4 Menschen im Jahr 1987. Bigby wird seit über 26 Jahren mit der Unterbringung im Todestrakt gefoltert.

Die Morde begannen am 23.12.1987 aus der Überzeugung Bigbys heraus einige seiner Bekannten hätten sich gegen ihn verschworen. Zunächst erschoss er Mike Trekells und ertränkte seinen 4 Monate alten Sohn in der Küchenspüle. Danach suchte er zwei weitere Bekannte auf und tötete Calcin Crane und Frank ‚Bubba‘ Johnson. Am 26. Dezember 1987 wurde Bigby verhaftet....

Kommentare sind geschlossen.