Fed: Zinserhöhung voraus? Wie es sich in das geplante Szenario einfügt

Federal Reserve - Bildquelle: Wikipedia / Dan SmithFederal Reserve – Bildquelle: Wikipedia / Dan Smith

Als ich im vergangenen Jahr darüber schrieb, dass ich davon ausgehe, dass die Fed ihre Zinserhöhungen in 2017 fortsetzen wird und sogar „Zinssprünge“ denkbar sind, die sich von den üblichen 0,25% bis 0,5% absetzen, hat das viele kontroverse Diskussionen auf diesem Blog ausgelöst. Zwischenzeitlich schreiben sogar die „Propagandapostillen der Wall Street“, dass eine weitere Zinserhöhung der Fed wahrscheinlich ist. Eigentlich kann man die „Wall Street’schen Chancen“ auf eine Zinserhöhung, die uns via Hochleistungspresse jetzt ins Wohnzimmer geliefert werden, als bedeutungslos ansehen, wenn man bereit ist auch über den Tellerrand der eigenen Filterblase zu blicken. Nchtsdestotrotz sind „offizielle Berichte“ bestens dazu geeignet, um  

Kommentare sind geschlossen.