Facebook belässt sexualisierte Kinderfotos und meldet Finder an Behörden

Bei einer Recherche auf Facebook hat die BBC Dutzende sexualisierte Kinderfotos gefunden und an den Betreiber des Netzwerks gemeldet. Facebook beanstandete aber nur wenige und meldete später stattdessen den Reporter an die Behörden.

Facebook hat Dutzende Fotos von Kindern in sexualisierten Posen trotz Hinweisen der BBC nicht von der eigenen Plattform gelöscht, die britische Sendeanstalt dann aber den Behörden gemeldet. Das geht aus einem aktuellen Bericht hervor, mit dem die BBC an eine Recherche aus dem Jahr 2015 anknüpft. Damals hatte die BBC berichtet, dass Pädophile in....

Kommentare sind geschlossen.