USA entsenden Delegation zur Analyse des Botschafttransfers nach al-Quds (Jerusalem) ins besetzte Palästina

Eine Delegation des US-Kongresses ist in den besetzten palästinensischen Gebieten eingetroffen, um den von US-Präsident Donald J. Trump angekündigten Umzug der US-Botschaft von Tel Aviv nach al-Quds (Jerusalem) zu analysieren.

Diese Delegation wird des Weiteren mit dem israelischen Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu Gespräche führen.

Der republikanische Abgeordnete und Vorsitzende des Kongress-Ausschußes für Nationale Sicherheit, Ron DeSantis, bekräftigte bei einer Pressekonferenz die Entschlossenheit von Präsident Trump, die….

Kommentare sind geschlossen.