Merkels Haussender Deutsche Welle verpixelt Faschistenflagge in Ukraine-Reportage

Die Deutsche Welle (DW) ist – anders als ARD, DLF und ZDF – kein GEZ-finanzierter Staatssender, sondern wird direkt aus einem Posten des Bundeskanzleramts mit Steuern finanziert und ist der staatliche Auslandsrundfunk der Bundesrepublik – oder kurz: Merkels Haussender für Auslandspropaganda. Seit dem militanten westlichen Putsch in Kiew mit all seinen Folgen mischt die DW auch in der Ukraine und Russland verschärft im Propagandakrieg mit und scheut dabei auch vor plumpesten Manipulationen nicht zurück.

dw_faschisten_ukraineIn einer Reportage über die ukrainische Blockade des Donbass haben Merkels Realitätsklitterer kurzerhand die schwarz-rote Flagge eines ukrainischen…..

Kommentare sind geschlossen.