Massive US-Luftangriffe im Jemen

Die US-Drohnen-, und Militärhubschrauber haben laut Angaben des Pentagons mindestens 20 Mal verschiedene Regionen im Jemen angegriffen.

Ziel der Angriffe seien Stellungen der Al-Kaida in den Provinzen Abyan, Schabwa und Al-Baida im Süd- und Zentraljemen  gewesen, sagte Pentagon-Sprecher, Jeff Davis, am Freitag. „Die Al-Kaida üben von einigen Regionen aus, Anschläge auf US-Militärs und ihrer Verbündeten“, erklärte Davis. Es handele sich um Regionen außerhalb der Kontrolle…..

Kommentare sind geschlossen.