Trumps Rechtsanwalt soll Michael Flynn einen Geheimplan zur Aufhebung der Sanktionen gegen Russland übergeben haben

Michael Cohen, der persönliche Rechtsanwalt des Präsidenten Donald Trump, soll dem zurückgetretenen Nationalen Sicherheitsberater Michael Flynn einen Friedensplan zur Beilegung des Konfliktes zwischen Russland und der Ukraine übergeben haben; das hat die New York Times/NYT am Sonntag berichtet [Dieser Bericht ist nachzulesen unter https://www.nytimes.com/2017/02/19/us/politics/donald-trump-ukraine-russia.html.]
Der Plan sehe vor, die US-Sanktionen gegen Russland aufzuheben, wenn Moskau seine Unterstützung für die prorussischen Separatisten in der Ostukraine einstelle. Dann dürfe Russland auch die Kontrolle über die Krim behalten, die es 2014 annektiert hat.
Trump selbst hat bereits erklärt, er könne sich die Aufhebung der Sanktionen gegen Russland vorstellen, wenn sich Moskau als nützlicher Verbündeter im Kampf gegen den Terrorismus erweise. Nach dem Bericht in der NYT stammt der Plan von Michael Cohen (s.https://en.wikipedia.org/wiki/Michael_D._Cohen_(lawyer) ), einem engen Vertrauten Trumps, der ihm von 2007 bis 2017 als Rechtsberater für sein Firmengeflecht diente und jetzt sein persönlicher……

Kommentare sind geschlossen.