Trump lässt die Katze aus dem Sack

President Donald J. Trump speaks to sailors at an all-hands call inside the hangar bay of the future USS Gerald R. Ford in a visit to Newport News, Va., Mar. 2, 2017. Navy photo by Petty Officer 1st Class Joshua Sheppard

„Trump talking to sailors“. Besuch bei der Marine, 2. März 2017. Foto: US-Verteidigungsministerium. Gemeinfrei

„Wir müssen wieder Kriege gewinnen.“ Ein Kommentar

Jetzt ist allmählich glasklar, worauf der amerikanische Präsident zusteuert: Er will Krieg. Daran besteht nach seinen letzten Äußerungen zur Rolle der U.S.-Rüstung kaum noch ein Zweifel.

Das ohnehin schon hochgerüstete Land bekommt noch einmal eine „historische Erhöhung“ seines Wehretats um 10 Prozent oder 54 Milliarden Dollar, während zugleich alle übrigen Posten des nationalen Haushalts einschneidende Einsparungen verpasst bekommen. Das sieht nach Angaben des Weißen Hauses Donald Trumps Budget vor, das im März an den Kongress übermittelt werden soll.

„Fast alle werden Einsparungen erleben, mit Ausnahme des Sicherheitsbereichs“, hieß es. Nach diesem Haushaltsentwurf erwarte man vom Rest der Welt, die eigene Rolle in einer Reihe derjenigen Programme auszuweiten, in denen sich die USA in der Vergangenheit so großzügig gezeigt hätten.

Die USA haben jetzt schon mit jährlich knapp 600 Milliarden Dollar mit großem Abstand die…..

 

Kommentare sind geschlossen.