Widerstand gegen geplantes EU-Waffenverbot – Tschechien will Bürger wegen „schlechter Sicherheitslage“ bewaffnen

Tschechien hält nichts von einem Waffenverbot – angestrebt von der EU. Im Gegenteil: Der Innenminister des Landes will seine Bürger bewaffnen, um sich gegen die stets „verschlechternde Sicherheitslage in Europa“ zu wappnen. Auch der tschechische Präsident befürwortet die Idee eines bewaffnetes Volkes.

Bildergebnis für waffen public domain

Der tschechische Innenminister Milan Chovanec will die Bürger des Landes bewaffnen. „Der Grund ist, dass sich in Europa die Sicherheitslage immer weiter verschlechtert“, sagt der 47-jährige….

Kommentare sind geschlossen.