FAKE NEWS, UKRAINE-KONFLIKT

Dez. 2013, Menschen protestieren auf dem Unabhängigkeitsplatz in Kiev. Bild: Sasha Maksymenko 

„Fake News“ und „Filterblasen“: Deutsche Leitmedien werfen alternativen Nachrichtenplattformen und Menschen in sozialen Online-Netzwerken immer wieder vor, es mit der Wahrheit nicht allzu genau zu nehmen. Doch eben diese etablierten Medien sorgen selbst regelmäßig für Fehlinformationen und simplifizierte Weltbilder. Am Beispiel des Ukraine-Konflikts, soll hier ohne Anspruch auf Vollständigkeit zusammengefasst werden, welche Falschmeldungen und blinde Flecken der Medien-Mainstream in den letzten drei Jahren allein zu diesem Thema produziert hat.

Teil 1: Es begann auf dem Maidan.....

Kommentare sind geschlossen.