Die Gemeinsamkeit von Zionisten und Trump, beide können die Wahrheit nicht vertragen!

Einmalig in der Welt, dass dieser Staat, der sich selbst als „einzige Demokratie im Nahen Osten“ bezeichnet, und der seit 1967 den damals anderthalb Millionen Palästinensern die militärische Besatzung aufzwang und ein System der illegalen Siedlungspolitik und des Kolonialismus eingeführt hat, das bis heute seinesgleichen sucht, sich mit seinem ständig wachsenden Konfrontationskurs immer mehr Diktaturen wie Nordkorea angleicht. Allerdings bezeichnet sich Nordkorea wenigstens nicht als „einzige Demokratie“ in Asien!

Und wie der „Jüdische Staat“ gegen seine Kritiker, kritische Menschenrechts- und andere Organisationen weltweit vorgeht, wenn diese die Wahrheit über seine Menschenrechts- und Völkerrechtsverbrechen berichten, ist uns „Betroffenen“ schon seit langem bekannt. Aber wie jetzt der „Jüdischen Staat“ gegen in- und ausländische Menschenrechtsorganisationen vorgeht…..

Kommentare sind geschlossen.