Fall Lisa: Staatsanwaltschaft erhebt nun doch Anklage wegen „schweren sexuellen Missbrauchs“

Fall Lisa: Staatsanwaltschaft erhebt nun doch Anklage wegen "schweren sexuellen Missbrauchs"Quelle: Sputnik

Vor 13 Monaten sorgte der Missbrauch eines 13-jährigen russlanddeutschen Mädchens auch international für Unruhe. Nun gibt die Staatsanwaltschaft Berlin bekannt: In dem Fall wird Anklage gegen einen 23-jährigen Verdächtigen erhoben. Der Vorwurf lautet auf „schweren sexuellen Missbrauch und die Herstellung einer kinderpornografischen Schrift“.

Als Anfang 2016 die 13-jährige russlanddeutsche Lisa aus Berlin für 30 Stunden verschwand, war die Aufregung groß, vor allem auch in den sozialen Medien. Schnell war von einer möglichen Entführung und einer Vergewaltigung die…..

Kommentare sind geschlossen.