Die White Helmets erhalten einen Oscar! Syrisches Volk entsetzt

„White Helmets“ – Hinter den Masken des Terrorismus.

Bildergebnis für white helmets terror

Mit den unten aufgeführten Videos und Fotos sollten nun die letzten Bedenken beseitigt worden sein.
Abdulhadi (White Helmet Mitglied): „Ich hoffe, mein Land verzeiht mir.“

 

Das Projekt „Weiße Helme“ wurde in Syrien durch die USA mit Millionen an Geldern ins Leben gerufen.
Der schlimmste Job, tote oder kranke Menschen zu bergen, so denkt man, wenn man den Videos der white helmets, auf die selbst Hollywood eifersüchtig werden könnte, ansieht.
Nach der Befreiung Aleppos tauchen nun Bilder vor die Objektive, die ihr so nicht gesehen habt, auf.
NETFLIX – ausgerechnet eine amerikanische Firma, die Serien produziert, entwickelt einen Film über die „weißen Helden“; diese kassieren einen Nobelpreis dafür.

Ein Interview mit einem ehemaligen Mitglied der Weißen Helme bringt Tatsachen auf den Tisch.
Abdulhadi fragte oft nach, wieso er wie ein Schauspieler Kinder retten sollte, die Schminke auf den Armen und im Gesicht hatten. Wieso wurden diese Szenen gedreht? Fakeaufnahmen, während man angeblich Kinder rettet, standen in vielen Gebieten auf dem Tagesprogramm.
Man antwortete immer das selbe: „Wir müssen es so aussehen lassen, als würden die Syrische Armee und die Russen die Zivilisten morden, sonst würden uns Europa und die Türkei nicht unterstützen und sponsern. Viele von ihnen arbeiteten mit Terroristen zusammen.
175 Doller gab es als Tageslohn in Gegenden, die keine Aussicht auf Arbeit oder mehr Lohn hatten. Eine erhebliche Summe und Verlockung für viele von ihnen.
Sie agierten immer in Gebieten der Rebellen. Als man Ost-Aleppo befreite, haben sie all ihre Autos angezündet.

Die FSA, Al-Nusra, Al-Qaida unterstützen die weißen Helme schwarz auf weiß, sie bezahlten sie, man fand jede Menge Schriftverkehr zwischen diesen Parteien, das versucht wurde, zu vernichten.
Eine angeblich unabhängige Organisation, die den Terroristen zusprach, ihre Verwundeten zu versorgen.
Ihr glaubt es nicht? Seht euch die Aufnahmen des Senders al-Jazeera an, wie oft man IS, Al-Nusra und FSA Flaggen und Logos mitten im Gebäude der weißen Helme filmte.
Die weißen Helme hatten immer Pech, sie haben ihre Stationen immer direkt neben den Rebellen aufgeschlagen, meist in Schulen und Krankenstationen. Direkt neben denjenigen, die Fassbomben bauten, handgemachte Granaten und andere Sachen, um die Zuvilisten zu bomben.
Erinnert ihr euch an die unzähligen Meldungen, die SAA und die Russen würden jedes Mal ein Krankenhaus oder eine Schule angreifen? Man muss nur eins und eins zusammenzählen.

Bildergebnis für white helmets terror

Sie klauten Schmuck und wertvolle Dinge aus den Häusern der Zivilisten, Autos bekamen sie von der Türkei und das meiste klauten sie von der Syrischen Feuerwehr oder den Zivilisten.
Wieso liefen diese Helfer immer mit Waffen herum und woher bekam sie diese?
Zivilisten hatten anfangs Angst auszusagen vor der Kamera. Nach der Befreiung packen sie aus. Die weißen Helme gruben mit den Rebellen Tunnel und sprengten diese, viele Zivilisten starben dabei. Hier habt ihr die Aufnahmen.
Die richtigen Syrischen Helden brauchen keine Kamera, kein Nobelpreis. Sie tun einfach ihre Arbeit, wobei viele ihr Leben dabei verlieren durch Beschuss oder Minen. Das haben die Syrer immer wieder betont.
Aber Hauptsache der Westen weint, weil man ihnen Fakebilder liefert und dafür Geld kassiert.
Irgendwann kommt alles raus, meistens leider für viele längst zu spät.

 

Nach Befreiung: Bürger von Ost-Aleppo belasten vom Westen gehypte Weißhelme schwer                       Video 3 Min.

Gefälschte Rettungsaktion – Video wirft zahlreiche Fragen nach Glaubwürdigkeit der Weißhelme                                  Video 4 Min.
Ein Oscar für Dschihadisten Propaganda! Video 3 Min.

White Helmets – The Mask of Terror ( by Anna News) Video 19 Min. Quelle1, 2, 3

Kommentare sind geschlossen.