Syrische Ahrar al-Sham beschäftigt deutsche Gerichte

Die in Syrien – beispielsweise bis Dezember 2016 in Aleppo – aktive “Rebellengruppierung” Ahrar al-Sham ist nach der Rechtsprechung deutscher Gerichte wie dem Bundesgerichtshof oder dem Oberlandesgericht in Stuttgart eine terroristische Vereinigung, die mit der Al-Nusra-Front, dem syrischen Arm der Terrorgruppe Al Qaida, verbündet ist. Ahrar al-Sham werden unter anderem zahlreiche Massaker vorgeworfen. Dennoch wird die Gruppe beispielsweise von Seiten der US-Regierung zu den “moderaten Rebellen” gezählt.

6. Oktober 2016: “3. Strafsenat des Oberlandesgerichts Stuttgart verurteilt vier Angeklagte wegen Unterstützung der ausländischen terroristischen Vereinigung ‘Ahrar al-Sham’“: “Der 3. Strafsenat des Oberlandesgerichts Stuttgart verkündete heute unter dem Vorsitz von Dr. Hartmut Schnelle in einem Staatsschutzverfahren gegen vier Unterstützer der syrischen…..

Kommentare sind geschlossen.