Illegale ausweisen: Und Trump ist der Böse?

Die Präsidenten Clinton, Bush und Obama haben zusammen fast sechs Millionen illegale Zuwanderer aus den USA ausweisen lassen. Mit zunehmender Tendenz. Aber Trump ist der Böse?

Von Michael Steiner

Trumps Rhetorik gegen die illegalen Migranten in den Vereinigten Staaten von Amerika ist zwar deutlich schärfer als jene seiner Amtsvorgänger, doch diese haben sich auch nicht gerade als „No border, no nation“-Aktivisten hervorgetan. Als Beispiel kann man die wachsende Zahl an Abschiebungen…..

Kommentare sind geschlossen.