DONEZK & LUGANSK WARNEN DAS KIEWER REGIME

VOLKSREPUBLIKEN DONEZK & LUGANSK WARNEN DAS KIEWER REGIME BEZÜGLICH DER GERADE LAUFENDEN UKRA-FASCHISTISCHEN BLOCKADE DES DONBASS !!!

Совместное заявление Захарченко и Плотницкого по поводу блокады ДНР и ЛНР

Aufgrund der weiter laufenden ukra-faschistischen Blockade von Gleiswegen, Güterzügen mit Steinkohle und Erzen aus dem Donbass, sowie des Warenverkehr per LKWs aus dem Donbass in die Ukraine und umgekehrt – haben die beiden Premier der beiden Volksrepubliken Donezk und Lugansk heute ihre Warnung an Kiew bekräftigt:

 

1.) Wenn die Blockade bis 0:00 Uhr nachts am kommenden Mittwoch den 01.März vom Kiewer Regime nicht vollständig aufgelöst und beendet worden ist – so sehen sich die DNR & LNR gezwungen alle Betriebe in den Volksrepubliken Donezk & Lugansk unter Zwangsverwaltung zu stellen, die in der Ukraine gemeldet sind und die Steuern nach Kiew zahlen.
PS: Bis heute überweisen solche in der Ukraine gemeldeten Großbetriebe zwische 31 und 50 Milliarden Hrywnja, sprich 1,1-1,8 Mrd. $ an Steuern aus der DNR & LNR nach Kiew! Dann ist Schluss damit.
2.) Die DNR & LNR wird keine Steinkohle mehr an die Ukraine verkaufen und liefern, denn für weitere Lieferungen gibt es weder Möglichkeiten noch Bezahlschemen. Die DNR & LNR wird dann alle Firmenprozesse und Lieferabläufe umstellen, und auf den Markt der Russischen Föderation und anderer Staaten umorientieren.

Quellen:1,2

Kommentare sind geschlossen.