BKA und Bundespolizei starten Forschungsprojekt zur Abwehr unbemannter Flugobjekte

Bildergebnis für BKA und Bundespolizei starten Forschungsprojekt zur Abwehr unbemannter Flugobjekte

 

High-Power Electro-Magnetics zur Drohnenabwehr. Bild: Diehl

Mit „Netzwerfern“ und Strahlenwaffen wollen deutsche Polizeibehörden heranfliegende kleine Drohnen stoppen. Die führerlosen Geräte könnten jedoch Demonstranten auf den Kopf fallen

In dem deutsch-österreichischen Kooperationsprojekt „Abwehr von unbemannten Flugobjekten für Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben“ (AMBOS) entwickeln Polizeibehörden und Rüstungsfirmen Maßnahmen gegen heranfliegende kleine Drohnen. Das Vorhaben beginnt diesen Monat und hat eine zweijährige Laufzeit. Bis dahin soll ein kostengünstiges System entwickelt werden, das unter anderem bei Großveranstaltungen eingesetzt werden kann.

Die Forschungen werden im Programm „Zivile Sicherheit – Aspekte und Maßnahmen der…..

 

Kommentare sind geschlossen.