Woher stammt die Radioaktivität über Europa?

Japan soll doch einer der herausragenden Beispiele für westliche Demokratie sein. Ein Erfolgs- und Modellfall der amerikanischen Nachkriegsgeschichte. Wisst ihr aber, in Japan gibt es seit 2013 das Staatsgeheimnisgesetz, dass die Presse- und Meinungsfreiheit erheblich einschränkt. So wird zum Beispiel jeder der über das wahre Ausmass der Schäden an Umwelt und Menschen wegen Fukushima berichtet, also über die katastrophale radioaktive Verseuchung, zu 10 Jahren Haft verurteilt. Damit wird die japanische Bevölkerung völlig im Dunklen über die Gefahren gehalten.
Die Menschen in Europa werden auch nicht richtig informiert, was Atomunfälle betrifft, und wir haben gerade einen in Flamanville bei Cherbourg.....

Kommentare sind geschlossen.