Wegen NATO-Provokationen: Russland versetzt strategische Atomraketen in Kampfbereitschaft

Der russische Verteidigungsminister Sergej Schoigu hat soeben vor dem Parlament den Abgeordneten bestätigt, dass 99% aller russischer strategischer Raketen in ständiger Kampfbereitschaft versetzt wurden, aufgrund der aktuellen geopolitischen Lage und der anhaltenden Expansion der NATO-Truppen an die russische Staatsgrenze.

Bildergebnis für Sergej Schoigu public domainQuellen: 1,2,3

Kommentare sind geschlossen.