„Friedensplan“ für die Ukraine von Trump-Vertrauten

Bildergebnis für "Friedensplan" für die Ukraine von Trump-VertrautenZum dritten Jahrestag der auf dem Maidan getöteten „Himmlischen Hundert“ kamen nur etwa 1000 Teilnehmer, darunter Militante der nationalistischen Freiwilligenmilizen. Bild: Censor.net.ua

Putin unterzeichnet Dekret zur Anerkennung der von „Volksrepubliken“ ausgegebenen Papiere, Kiew verurteilt es als Anerkennung von „illegalen Behörden in besetzten Gebieten“

Welche Konsequenzen es hat, wenn US-Vizepräsident Mike Pence auf der Münchener Sicherheitskonferenz erklärte, die US-Regierung werde Russland für die Umsetzung des Minsker Abkommens verantwortlich machen, ist erst einmal der Spekulation überlassen. Nach Auskunft der New York Times, die nach Donald Trump Fake News verbreitet, haben Vertraute von Trump mit einem dubiosen rechten ukrainischen Abgeordneten einen „Friedensplan“ für die Ukraine entwickelt, der es möglich machen würde, die Sanktionen…..

Kommentare sind geschlossen.