Soros & andere Milliardäre mobilisieren Zig-Millionen gegen den Milliardär Trump

Die bereits im Wahlkampf betonte Absicht Trumps, zur russischen Föderation bessere Beziehungen zu schaffen, die unter Obama und Clinton forcierte Eskalation abbauen zu wollen, diese Absicht stößt auf erbitterten Widerstand aus dem militärisch-industriellen Komplex der USA.  Nach dem gelungenen Schachzug, den “Regime-Change”-Kritiker und Trump-Sicherheitsberater Ex-General Flynn zum Rückzug zu zwingen, sind gut lancierte Fake-Meldungen zur Sabotage der Verbesserung der US-Russischen Beziehungen zu erwarten: die angebliche Trump-Forderung nach Rückgabe der Krim an die Ukraine steht im krassen Gegensatz zu den Ausführungen Trumps, er wolle gute…..

Kommentare sind geschlossen.