Nach erneutem ukra-faschistischen Beschuss sind rund 50% von Donezk ohne Wasser!

Половина Донецка осталась без воды из-за обстрелов фильтровальной станции | Русская весна
Wie der Wasserversorger „Voda Donbassa“ („Wasser des Donbass“) meldet – ist die große Donezker Wasserfilterstation nach einem erneuten ukra-faschistischen Artillerie-Beschuss außer Betrieb. Die Millionenstadt Donezk und anliegende Vororte werden zum Teil mit Reserve-Wasser versorgt. Zunächst wurde berichtet, dass 30% von Donezk ohne Wasser ist. Aktuell sind es bereits rund 50% der Menschen.

Quelle:1,2,3,

Kommentare sind geschlossen.