„Wir könnten [in einem Nuklearkrieg] 200 Millionen Leute verlieren und hätten dennoch mehr als zur Zeit des Bürgerkriegs“

Bildergebnis für "Wir könnten [in einem Nuklearkrieg] 200 Millionen Leute verlieren und hätten dennoch mehr als zur Zeit des Bürgerkriegs“Admiral Thomas H. Moorer im Jahr 1968 (zweiter von rechts). Bild: DoD

Geheimes Tagebuch von Admiral Moorer freigegeben

Was in in den Köpfen der mächtigsten Generäle im Pentagon während der Hochzeit des Kalten Kriegs vorging, ist nur lückenhaft dokumentiert. Denn als nach dem Watergate-Skandal parlamentarische Untersuchungsausschüsse in den 1970er Jahren Missstände in Geheimdiensten und Militär untersuchten und der Freedom of Information Act von 1974 die Veröffentlichung von Staatsgeheimnissen nach Ablauf von 40 Jahren befürchten ließ, vernichteten die höchsten Generäle die Protokolle ihrer Sitzungen seit 1947.

Erhalten und nunmehr für die Öffentlichkeit zugänglich ist jedoch nun das Tagebuch von Admiral……

 

Kommentare sind geschlossen.