Vorfall: Russland zeigt US-Kriegsschiffen (US-Zerstörer) eine klare Linie

Der Vorfall ereignete sich vor wenigen Tagen am 10.Februar im Schwarzen Meer – unweit der russischen Küste. Der US-Zerstörer USS Porter (DDG-78) kam den russischen Hoheitsgewässern gefährlich nahe.
Wenige Sekunden später flogen bereits 3 russische Kampfjets SU-24M und ein Schiffs- & U-Boot-Jäger-Flugzeug IL-38 unmittelbar und nahe am US-Kriegsschiff vorbei – mehrmals, bis der US-Zerstörer abdrehte.
Die russische Armee deutete den US-Kriegsschiffen eine deutliche rote Linie an – ab der es nicht weiter geht, höchstens in die Tiefe der „Black Sea“.

Quelle:

 

Kommentare sind geschlossen.