Pariser #Banlieue-Unruhen als Ausblick auf die #Zukunft

Die Hauptnachrichten sind nicht gerade übereifrig, die seit einigen Tagen eskalierenden Krawalle in der Pariser Banlieue zum Thema zu machen. Ich habe jedenfalls nicht so sehr große Aufmacher gesehen, wie zu manch anderem unbedeutenden Aufreger-Thema, nicht zuletzt jeder Kleinigkeit über Donald Trump in diesen Wochen. Berichte finden sich durchaus in allen Zeitungen dazu. Die „tagesschau“ berichtete am 07.02.2017 etwa über den Besuch von Staatspräsident François Hollande bei dem misshandelten Théo. In den TV-Sendungen war es seitdem nur am 08.02.2017; der Akzent lag auf der Bestrafung von Polizeibeamten, nicht im Gefahrenpotenzial der entstandenen Unruhen, die man am 11.02.2017 auf der Website „eskalieren“ sieht und heute, am 14.02.2017, erneut nur schriftlich als drohenden „Flächenbrand“ bezeichnet. Man vermeidet also zur besten Sendezeit….

Kommentare sind geschlossen.