Nach hunderten Verhaftungen Illegaler bricht bei US Latinos Panik aus

Wie bereits berichtet betsteht eine der unmittelbaren Konsequenzen von Trumps Exekutivanordnung zur Einwanderung – und das ist der Teil, der bislang nicht gerichtlich angezweifelt wurde – darin, dass in den USA ab sofort hart gegen Illegale Einwanderer vorgegangen wird. Das hat Mexikos Außenministerium am Donnerstag dazu gebracht mitzuteilen, dass sie die Bemühungen verstärken würden, mexikanische Migranten zu beschützen, „da härtere Massnahmen der Einwanderungsbehörden der USA absehbar sind und es während der Durchsuchungen während des Abschiebeprozederes möglicherweise zu Verletzungen der Verfassung kommt.“

Wir merkten ebenfalls an, dass laut Wall Street Journal (WSJ) einflussreiche Mexikaner „eine aggressive und vielleicht risikoreiche Strategie fahren, um die Zunahme von Abschiebungen ihrer….

Kommentare sind geschlossen.