Die digitale Illusion

Es ist schon interessant zu betrachten, wie sich die Menschen immer weiter in die Illusion verrennen, die Welt könne digital sein oder werden. Denn das Gegenteil ist der Fall.

Es gibt in der Wirklichkeit nichts rein Digitales – in der Natur ist alles analog und kontinuierlich, das heißt, es ist alles EIN einziger großer Vorgang, und wenn wir davon Teilvorgänge betrachten und versuchen, diese abzugrenzen, dann ist das UNSERE Sichtweise – von der bekanntlich jeder eine etwas andere, eigene hat.

„Moment mal“, sagt da einer, „ein Tisch oder ein beliebiger Gegenstand hat doch klar begrenzte Umrisse: hier beginnt der Tisch, davor ist Luft, dann kommt Tisch, also ein digitaler Übergang zwischen Luft und Tisch.“

Das mag in der momentanen Interpretation dessen, was wir als „Realität“ (stationär) auffassen, auch so…..

Kommentare sind geschlossen.