Wissenschaftler sprechen von “KI-Wettrüsten” zwischen den Großmächten

Die Frage, wie viele Freiheiten eine Kampfmaschine bekommen sollte, nennen Fachleute das “Terminator Conundrum”.

Die Frage, wie viele Freiheiten eine Kampfmaschine bekommen sollte, nennen Fachleute das “Terminator Conundrum”.

 

Wirft man einen Blick auf jüngste militärische Konflikte und aktuelle Waffentechnik, wird sich das Schlachtfeld in naher Zukunft drastisch verändern. Wissenschaftler sprechen daher jetzt schon von einem “KI-Wettrüsten” der Großmächte. Es sei mittlerweile nicht mehr die Frage, ob Programme selbstständig Entscheidungen über Leben und Tod fällen dürften, sondern in welchem Umfang.

 

Die US-Streitkräfte haben bereits deutlich signalisiert, dass Künstliche Intelligenz (KI) einer der wichtigsten Eckpfeiler sein wird, um die militärische Überlegenheit gegenüber anderen Großmächten und anderen Bedrohungen zu garantieren. Einem im Oktober 2016 veröffentlichten Bericht des US-amerikanischen Verteidigungsministeriums zufolge….

 

Kommentare sind geschlossen.