Trump auf Abwegen: Warum die Blase spektakulär implodieren wird!

Viele Investoren lieben große, runde Zahlen. Als der Dow Jones erstmals in seiner Geschichte die Marke von 20.000 Punkten knackte, kam das US-Anlegermagazin Barrons mit der Titelstory heraus: „Next Stop Dow 30.000“. Das Argument von Barrons ist, dass die derzeitigen Aktienpreise gut durch Unternehmensgewinne und wirtschaftliches Wachstum unterstützt sind. Gelingt es Donald Trump zu verhindern, in einen Handelskrieg – oder einen realen Krieg – hineinzustolpern, glaubt Barrons, könne der Dow bis 2025 die 30.000-Punkte-Marke hinter sich lassen,

Auch der neue US-Präsident wünscht sich steigende Aktienkurse. In einem Interview auf ABC sagte Trump: „Der Dow hat 20.000 erreicht – das erste Mal in der Geschichte. Darauf bin ich sehr stolz. Nun müssen wir rauf, rauf, rauf gehen. Wir wollen…..

Kommentare sind geschlossen.