Paris versinkt in der Gewalt: Viele Strassen nicht mehr zugänglich, fünf Viertel brennen

So wars 2005, mal sehen, wie es diesmal (eine Generation später) endet…
Die Polizei von Paris hat Probleme damit, mit einer Reihe von Ausschreitungen in den nördlichen Vororten der Stadt fertig zu werden. Von Siobhan McFadyen für www.Express.co.uk, 13. Februar 2017

 

In den letzten fünf Nächten wurden fünf große Gebiete zu Brügerkriegsgebieten, da maskierte Männer ein absolutes Chaos auf den Strassen verursachen.

 

Inzwischen gibt es die Sorge, dass die Ausschreitungen, die ausbrachen, nachdem es zu Vorwürfen von Polizeigewalt kam, sich auf das ganze Land ausbreiten könnten, nachdem die Stadt bereits außer Kontrolle gerät.
Die Anwohner sind eingeschlossen, während die Bereitschaftspolizei versucht, gegen die…..

Kommentare sind geschlossen.