Totalüberwachung als Heilmittel?

Bei der Überwachung von uns Staatsbürgern ist die Verhältnismässigkeit schon lange überschritten. George Orwells 1984 ist – in allen Belangen – schon lange Realität.

Das steigende Sicherheitsbedürfnis der Bevölkerung und das totale Versagen der Regierungen hinsichtlich Sicherheitspolitik macht die Argumentation erweiterter Überwachung natürlich leicht. Das Argument: „Wer nichts zu verbergen hat, braucht sich auch nicht zu fürchten!“ ist genauso naiv wie der Spruch: „Wenn das jeder machen…..

Kommentare sind geschlossen.