Flämischer Priester in Syrien straft amnesty international Lügen

‘Die Medienberichterstattung über Syrien ist die größte Lüge unserer Zeit’Interview mit einem flämischen Priester in SyrienWierd Duk Algemeen Dagblad (Niederlande)

(HaBE: die kritische Auseinandersetzung mit den amnesty-Horrormeldungen  über Massenmorde seitens der syrischen Regierung führte zu einem veritablen shit-storm. Die Tatsache, dass ai keine Beweise angibt, keine Zeugen namentlich nennen kann lässt den shit-storm immer giftiger werden, je näher die Friedensgespräche in Genf rücken. Das folgende Algemeen Dagblad – Interview ist ein wirkungsvoller Gegengift.)

Der flämische Pater Daniël Maes (78) lebt in Syrien in dem aus dem sechsten Jahrhundert stammenden Kloster Mar Yakub in der Stadt Qara 90 km nördlich der….

Kommentare sind geschlossen.