ÜBER SCHEINFIRMEN KAUFT DAS KIEWER REGIME IN RUSSLAND MOTOREN FÜR SCHÜTZENPANZER

Es grenzt an „Maidan-Verrat“ – Zrada! Ukra-faschistisch dominierte ukrainische Journalisten forschten und fanden heraus, dass der staatliche ukrainische Rüstungskonzern „UkrOboronProm“ mindestens 20 Motoren für seine Schützenpanzer BTR-80 im Wert von 300.000 $ in Russland beim russischen Konzern „KAMAZ“ gekauft habe, weil der ukrainische Rüstungskonzern selbst nicht mehr fähig ist Motoren herzustellen.

 

Der Kauf erfolgte über 4 Scheinfirmen in Moldawien, da sie sonst keine bekommen hätten. Im Zusammenhang mit den Scheinfirmen stehen, laut ukrainischen Journalisten, ukra-faschistische Abgeordnete wie der russophobe Maidan-Radikale Paschinskij und Alexander Dubovoi, aus Julia Timoschenkos „Batkiwschina“-Partei.

Quelle via Ukrainisches TV: Quelle 2

Kommentare sind geschlossen.