Was machen die zwei US Senatoren John McCain und Lindsey Graham in der Ukraine?

Sie lassen Ukrainer gegen Ukrainer kämpfen!

 

Daher wohl die plötzlichen Kampfhandlungen in den letzten paar Tagen.
Die Massenmedien versuchen die Ukrainer im Osten als Russen zu verkaufen oder nennen sie Separatisten, doch das dient nur der Verwirrung der Zuschauer. Auch wenn die Mehrheit im Osten russisch sprechen, sind sie Ukrainer und haben den ukrainischen Pass.
Man muss es leider zugeben: Die US Geheimdienste schaffen es mit Leichtigkeit Brudervölker und friedliche Nachbarn überall auf der Welt gegeneinander kämpfen zu lassen, um ihre eigene weltbeherrschende Stellung zu sichern und auszubauen.
Inzwischen soll es über 1000 US-Militärstützpunkte ausserhalb der USA geben.
Das ist nicht nur ein Imperium, sondern das grösste globale Imperium der bekannten Geschichtsschreibung.
Und Imperien bedeuten immer Krieg, Ausbeutung und Korruption. Es ist kein Zufall, dass die USA in 240 Jahren über 219 Kriege gestartet haben. Es gab kein einziges friedliches Jahrzehnt, seit der Gründung der USA 1776.
Und dann erzählen uns die gekauften Politiker und Massenmedien von russischer Aggression.
Der Friedensnobelpreisträger Obama hat 2016 sieben Länder bombardieren lassen.
Wann beginnen die Massenmedien darüber zu berichten?

Kommentare sind geschlossen.