Auch darum fühlen sich viele Leute ohnmächtig

Josef Ackermann: Von 2002 bis 2012 Sprecher und dann CEO der Deutschen Bank © cm

 

Sein «Verhalten war völlig inakzeptabel» sagt Deutsche-Bank-Chef John Cryan. Doch Ackermann will die Riesenboni nicht zurückzahlen.

Millionenboni erhalten Konzernchefs nicht nur, wenn das Geschäft kurzfristig gut läuft, sondern selbst wenn Verluste geschrieben werden. Das war bei der UBS der Fall. Das Gegenstück zu Boni, nämlich Mali, also Abzüge im Falle ungenügenden Managens, gibt es nicht. Ein wunderbares Regelwerk, das Konzerne in ihrer viel gepriesenen….

Kommentare sind geschlossen.